WERBUNG

auf www.kulturonline.ch

Möchten Sie auf Kulturonline werben?

Nutzen auch Sie die preis-
werte Werbeplattform für Ihr Unternehmen.

Weitere Informationen unter Kulturonline:
Helena Hohermuth
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T. +41 (0)71 910 08 00.

Zu den Aktualitäten: Link-Empfehlungen von Kulturonline ...
news.heute.ch    polizeinews.ch


NZZ Libro mit dem «Statistischen Jahrbuch der Schweiz 2019»

Statistisches Jahrbuch der Schweiz 2019 NZZ Libro Kulturonline.ch

Bundesamt für Statistik BFS:Der aktuelle, verlässliche, umfassende statistische Überblick über die Schweiz.

Ein Werk über Schweizer Statistiken, einfach zum Staunen! Mit einem Spezialkapitel zu Bevölkerungs-, Verkehrs- und Wohnbaustatistik auf Stufe der Gemeinden. Das Statistische Jahrbuch der Schweiz erscheint 2019 im 126. Jahrgang. Die traditionsreiche Flaggschiff-Publikation des Bundesamts für Statistik bietet erneut einen aktuellen Überblick zu 21 Themen: von Bevölkerung über Arbeit und Löhne, Preise, Unternehmen und Beschäftigte, Wohnungs- und Bauwesen, Gesundheit bis zu Bildung und Kriminalität.
Durchgehend in Deutsch und Französisch gehalten sowie mit je einem Übersichtskapitel in Englisch und in Italienisch, bietet es zusammenfassende und kommentierende Texte, erklärende Glossare und zahlreiche Grafiken. Ein Tabellenteil und ein Schlagwortregister ermöglichen zu jedem Thema Überblick und Vertiefung. Ein Spezialkapitel mit Karten zeigt Themen aus der Bevölkerungs-, Verkehrs- und Wohnbaustatistik auf Stufe der kleinsten Verwaltungseinheit der Schweiz: der Gemeinde.
 
Statistik ist kein Selbstzweck
«Die öffentliche Statistik verfolgt keinen Selbstzweck, sondern agiert im Auftrag der Politik, der Verwaltung, der Öffentlichkeit, der Wirtschaft, der Sozialpartner und der Wissenschaft», schreibt Dr. MBA Georges-Simon Ulrich, Direktor des Bundesamtes für Statistik, Neuenburg.
Und weiter heisst es in seinem Vorwort: «Die öffentliche Statistik verbindet dabei die Werte des modernen, rationalen Staates, die sich auf die Bedienung des nationalen öffentlichen Interesses und vor allem auf die Effizienz konzentrieren, mit den Werten der Wissenschaft. Die Wertesysteme dieser beiden Welten sind zwar nicht gerade widersprüchlich, unterscheiden sich aber dennoch substantiell voneinander. Den Akteuren der öffentlichen Statistik erwachst hieraus eine besondere Herausforderung.»
 
Auswertung der Gesundheitsbefragung 2017
Dr. MBA Georges-Simon Ulrich ging auch auf die Neuheiten in dieser Ausgabe des Jahrbuches ein. «Neu aufgenommen in der Ausgabe 2019 wurden statistische Aussagen zur Mehrfacherwerbstätigkeit (Kapitel 3), Daten zu Arztpraxen und ambulanten Zentren sowie erste Auswertungen der Gesundheitsbefragung 2017 (Kapitel 14), die Denkmalstatistik und die Statistik zu den Online-Aktivitaten (Kapitel 16) sowie schliesslich Informationen zu den Auswirkungen von Sozialtransfers auf die Armut (Kapitel 20). Zudem enthält das Statistische Jahrbuch der Schweiz 2019 ein Kartenkapitel zum Thema „Mobilitat“und die Aktualisierung der inzwischen überaus
beliebten Infografiken als Kapiteleinstiege.»
 
Fazit von Kulturonline.ch
Das Statistische Jahrbuch der Schweiz 2019 ist gewichtig und eindrucksvoll mit der enormen Fülle von Informationen. Es dient nicht nur als Nachschlagewerk, speziell ist seine vertiefte Themenbehandlung und zeichnet so ein umfassendes Bild der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung der Schweiz. NZZ Libro hat die Statistik in ein schönes Buch «eingepackt». Es gibt viel zum Lesen, Nachdenken und Staunen!
 
Details
Seitenanzahl: 650, Masse: 21 x 29.7 cm, Buch, Gebunden. ISBN: 978-3-03810-412-4.
 
Homepage vom Bundesamt für Statistik BFS.

Link zum Verlag NZZ Libro.


TV-Hinweise etc.


Informationen über Schweizer Radio und Fernsehen

Programmhinweise SRF im Schweizer Internetmagazin www.kulturonline.ch
-----------------------------------------------

http://www.srf.ch/


Zu den News-Meldungen vom SRF:
http://www.srf.ch/news

SRF: Film-Nachschau:
http://www.srf.ch/play

-----------------------------------------------

Link zum Schweizer Radio SRF1.
Link zu «Musikwelle».

- - -

SRF Radio-Musiktitel gesucht ?

Suchen Sie die Musiktitel, die gerade bei einem SRF-Sender zu hören waren? Hier geht es direkt zum entsprechenden Link ...
http://www.srf.ch/radio-srf-1/programm/musik
http://www.srf.ch/radio-srf-1

 

http://www.srf.ch/radio-srf-2-kultur/programm/musik

http://www.srf.ch/radio-srf-3/programm/musik

http://www.srf.ch/radio-srf-musikwelle/programm/musik

http://www.virus.ch/virus/ticker



Weitere TV-Hinweise von diversen Sendern ... 


Im Gedenken an Heidi Kabel - Ihre Tipps für ein glückliches Leben

http://www.youtube.com/watch?v=G-xS3v_3e-4&feature=related


Im Diogenes-Verlag ...

Ingrid Noll Hab und Gier Diogenes Kulturonline.ch Eine Frage der Ethik ...

Ingrid Noll mit dem spannenden Roman «Hab und Gier» ... - jetzt auch als eindrückliches Hörbuch beim Diogenes-Verlag!

Die Geschichte ist packend ... Lange schon hatte die Bibliothekarin Karla vom Rentnerdasein geträumt: sich zurücklehnen und endlich in Ruhe selber lesen. So gibt sie mit 60 ihren Job in der Stadtbücherei auf. Mit einigen Kollegen hält sie lose Kontakt – bis zu einer folgenschweren Einladung.

Beim »Gabelfrühstück« macht ihr der kinderlose Witwer Wolfram todkrank ein Angebot: Falls sie sich um seine Beerdigung und die Inschrift auf seinem Grabstein kümmert, erbt sie ein Viertel seines Vermögens. Pflegt sie ihn bis zu seinem Tod, erbt sie die Hälfte. Und bringt sie ihn wunschgemäss um, bekommt sie alles, eine Villa in Weinheim inbegriffen. Die Ruhe der Rentnerin ist dahin.

Zur Autorin Ingrid Noll
Ingrid Noll, geboren 1935 in Shanghai, studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Grossmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt sofort zu Bestsellern wurden. ›Die Häupter meiner Lieben‹ wurde mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet und, wie andere ihrer Romane, auch erfolgreich verfilmt.
www.diogenes.ch