WERBUNG

auf www.kulturonline.ch

Möchten Sie auf Kulturonline werben?

Nutzen auch Sie die preis-
werte Werbeplattform für Ihr Unternehmen.

Weitere Informationen unter Kulturonline:
Helena Hohermuth
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T. +41 (0)71 910 08 00.

Zu den Aktualitäten: Link-Empfehlungen von Kulturonline ...
news.heute.ch    polizeinews.ch


«Musik-Dirigenten und Regierende haben viele Gemeinsamkeiten»

Persönlich im Hof zu Wil Jubiläumstorte Hofstadl auf Kulturonline.ch

Hofstadl-Torte zum 20. Persönlich im Hof zu Wil. VHS-Leiter Daniel Schönenberger, Regierungsrat/Ständerat Beni Würth, Prof. Dr. Dr. Josef Wallnig und Moderator Roland P. Poschung (v.l.) (Foto: mua.ch)


Prof. Dr. Dr. Josef Wallnig und Roland P. Poschung, Botschafter der Stadt Wil, durften sich im «Goldenen Buch» in St. Gallen verewigen.

Der 20. Jubiläumsevent «Persönlich im Hof zu Wil» der Volkshochschule Wil vereinigte in glänzender Art und Weise Musik, Kultur mit Politik. Als 38. und 39. Ehrengast durfte Moderator Roland P. Poschung, Botschafter der Stadt Wil, den St. Galler Regierungsrat und wiedergewählte CVP-Ständerat Beni Würth sowie Prof. Dr. Dr. Josef Wallnig, berühmter Dirigent und Mozart-Experte von der Universität Mozarteum in Salzburg, begrüssen.
Gemeinsam begeisterten sie die Zuschauenden mit interessanten, gegenseitigen Fragen und pointierten Aussagen aus ihrem privaten und beruflichen vielseitigen Leben. Da sich die beiden Ehrengäste vor wenigen Jahren in Salzburg kennenlernten, fand man schnell die gleiche, passende Gesprächs- und Empfindungsebene, zumal Würth ein talentierter Trompeter ist. Ein weiterer Höhepunkt war das spontane Mozart-Konzert von Josef Wallnig mit der Klaviersonate C-Dur, 2. Satz, KV 330, am Hof-Flügel.
 
Klosterplan, Stiftsbibliothek und «Goldenes Buch»
Prominente Besuchsgruppe in der Stiftsbibliothek St. Gallen
Josef und Ina Wallnig, Helena Hohermuth; Martin und Monika Gehrer sowie Cornel Dora (v.l.).

Auf Einladung von Beni Würth und Martin Gehrer, ehemaliger Regierungsrat, wurde Josef Wallnig und seiner Gemahlin im Klosterbezirk eine spezielle Führung durch Stiftsbibliothekar Dr. Cornel Dora in St. Gallen organisiert. Auch durften sie sich ins «Goldene Buch» eintragen, ehe ein Ausflug nach Appenzell auf dem Programm stand. Bereits am Freitagabend waren Wallnigs Ehrengäste vom Theater Winterthur, wo sie die Musikalische Komödie von Paul Burkhard (1911 – 1977), «Das Feuerwerk« (Der Schwarze Hecht) miterleben und den Thurgauer Dirigenten vom Stück, Tobias Engeli, kennenlernen durften.
Besuch im Theater Winterthur Thomas Guglielmetti Ina und Josef Wallnig Helena Hohermuth Roland P. Poschung
Besuch im Theater Winterthur: Programmleiter Thomas Guglielmetti, Ina und Josef Wallnig mit Roland P. Poschung (v.l.). Foto: Helena Hohermuth.
Hofstadl Gossau offerierte Jubiläumstorte 20. Persönlich im Hof zu Wil
Hofstadl-Inhaber Christoph Koch mit der offerierten Jubiläumstorte bei der Anlieferung vor dem Hof.

Die nächsten Talkrunden sind am 9. Februar 2020 mit dem Regierungschef vom Fürstentum Liechtenstein, Adrian Hasler, sowie Magier Peter Marvey und am 22. März 2020 mit Astronaut Prof. Claude Nicollier sowie Dr. Bruno Zanga, Kommandant Kantonspolizei St. Gallen. (HH/pd)

Link zur Volkshochschule Wil.
.


TV-Hinweise etc.


Informationen über Schweizer Radio und Fernsehen

Programmhinweise SRF im Schweizer Internetmagazin www.kulturonline.ch
-----------------------------------------------

http://www.srf.ch/


Zu den News-Meldungen vom SRF:
http://www.srf.ch/news

SRF: Film-Nachschau:
http://www.srf.ch/play

-----------------------------------------------

Link zum Schweizer Radio SRF1.
Link zu «Musikwelle».

- - -

SRF Radio-Musiktitel gesucht ?

Suchen Sie die Musiktitel, die gerade bei einem SRF-Sender zu hören waren? Hier geht es direkt zum entsprechenden Link ...
http://www.srf.ch/radio-srf-1/programm/musik
http://www.srf.ch/radio-srf-1

 

http://www.srf.ch/radio-srf-2-kultur/programm/musik

http://www.srf.ch/radio-srf-3/programm/musik

http://www.srf.ch/radio-srf-musikwelle/programm/musik

http://www.virus.ch/virus/ticker



Weitere TV-Hinweise von diversen Sendern ... 


Im Gedenken an Heidi Kabel - Ihre Tipps für ein glückliches Leben

http://www.youtube.com/watch?v=G-xS3v_3e-4&feature=related


Im Diogenes-Verlag ...

Ingrid Noll Hab und Gier Diogenes Kulturonline.ch Eine Frage der Ethik ...

Ingrid Noll mit dem spannenden Roman «Hab und Gier» ... - jetzt auch als eindrückliches Hörbuch beim Diogenes-Verlag!

Die Geschichte ist packend ... Lange schon hatte die Bibliothekarin Karla vom Rentnerdasein geträumt: sich zurücklehnen und endlich in Ruhe selber lesen. So gibt sie mit 60 ihren Job in der Stadtbücherei auf. Mit einigen Kollegen hält sie lose Kontakt – bis zu einer folgenschweren Einladung.

Beim »Gabelfrühstück« macht ihr der kinderlose Witwer Wolfram todkrank ein Angebot: Falls sie sich um seine Beerdigung und die Inschrift auf seinem Grabstein kümmert, erbt sie ein Viertel seines Vermögens. Pflegt sie ihn bis zu seinem Tod, erbt sie die Hälfte. Und bringt sie ihn wunschgemäss um, bekommt sie alles, eine Villa in Weinheim inbegriffen. Die Ruhe der Rentnerin ist dahin.

Zur Autorin Ingrid Noll
Ingrid Noll, geboren 1935 in Shanghai, studierte in Bonn Germanistik und Kunstgeschichte. Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder und vierfache Grossmutter. Nachdem die Kinder das Haus verlassen hatten, begann sie Kriminalgeschichten zu schreiben, die allesamt sofort zu Bestsellern wurden. ›Die Häupter meiner Lieben‹ wurde mit dem Glauser-Preis ausgezeichnet und, wie andere ihrer Romane, auch erfolgreich verfilmt.
www.diogenes.ch